präkonisieren


präkonisieren
prä|ko|ni|sie|ren 〈V. tr.; hatvor den Kardinälen feierlich zum Bischof ernennen

* * *

prä|ko|ni|sie|ren <sw. V.; hat [mlat. praeconizare, zu lat. praeconium = Bekanntmachung, zu: praeco (Gen.: praeconis) = Herold; Ausrufer]: feierlich zum Bischof ernennen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Präkonisieren — (lat., vgl. Praeco), lobpreisen, jemandes Ruhm laut verkünden; Präkonisation, besonders die feierliche Erklärung des Papstes in dem Kardinalskollegium, daß ein zum Bischof Vorgeschlagener dieses Amtes würdig sei und als solcher proklamiert werde …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • präkonisieren — prä|ko|ni|sie|ren 〈V.〉 vor den Kardinälen feierlich zum Bischof ernennen …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • präkonisieren — prä|ko|ni|sie|ren <aus gleichbed. kirchenlat. praeconizare, zu lat. praeconium, vgl. ↑Präkonium> feierlich zum Bischof ernennen …   Das große Fremdwörterbuch

  • Präkonisation — Präkonisatiōn (vom lat. praeco, öffentlicher Ausrufer, Herold), Belobung; feierliche päpstliche Bestätigung eines designierten Bischofs im Kardinalkonsistorium; präkonisieren, loben, rühmen; zum Bischof ernennen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Präkonisation — (lat., vgl. praeco, Ableitung von Präkonisieren: „lobpreisen, jemandes Ruhm laut verkünden“ und kirchenlat.: praeconizatio zu praeconizare) ist die feierliche Erklärung des Papstes im Kardinalskollegium, dass ein zum Bischof Vorgeschlagener… …   Deutsch Wikipedia

  • Präkonisation — Prä|ko|ni|sa|ti|on die; , en <aus gleichbed. kirchenlat. praeconizatio zu praeconizare, vgl. ↑präkonisieren> feierliche Bekanntgabe einer Bischofsernennung durch den Papst vor den Kardinälen …   Das große Fremdwörterbuch